Skip to navigation Skip to content


Keine Jugendherberge auf dem Twannberg Feb 02, 2009

Seit November haben sich die Schweizer Jugendherbergen intensiv mit dem Projekt „Jugendherberge Twannberg“ befasst. Dies nachdem es der Stiftung Feriendorf Twannberg bis Ende Oktober 2008 nicht gelungen ist eine langfristige Sicherung der Finanzierung zu finden. Die intensive Projektarbeit bei den Schweizer Jugendherbergen – zusammen mit der Stiftung Feriendorf Twannberg – haben gezeigt, dass es nicht möglich ist das Gebäude als Jugendherberge zu betreiben.

Gebäudevolumen zu gross

Nach einer Begehung mit Vertretern der Stiftung Feriendorf Twannberg und des Vereins Schweizer Jugendherbergen im Dezember erarbeiteten die Schweizer Jugendherbergen einen detaillierten Businessplan. Schlussendlich zeigte sich, dass das Gebäudevolumen des Feriendorfes Twannberg bedeutend zu gross ist, um darin eine Jugendherberge ohne enorme Investitionen zu betreiben, denn die Infrastruktur müsste grundlegend angepasst werden. Zudem sind die mittel- und langfristigen Investitionen in die Infrastruktur durch das grosse Gebäudevolumen aus dem Betrieb nicht zu finanzieren.

Langfristige Führung muss sichergestellt sein

Was die Schweizer Jugendherbergen nicht ins Auge gefasst haben, ist eine spekulative Führung des Feriendorfes. Ein Engagement an einem neuen Standort muss langfristig möglich sein, damit dies mit dem Leitbild der Non-Profit-Organisation vereinbar ist.

Enttäuschung bei der Stiftung Feriendorf Twannberg

Die Präsidentin der Stiftung, Dora Andres, hat sehr auf ein Engagement der Schweizer Jugendherbergen gehofft und bedauert den Entscheid. Die detaillierte Studie der Jugendherbergen bestätigt, dass das Feriendorf nicht selbsttragend sein kann, ob als Jugendherberge oder Hotel geführt. Das Feriendorf Twannberg bleibt somit geschlossen. Personen und Organisationen mit provisorischen Reservationen wurden schriftlich informiert. Der Stiftungsrat wird die neue Situation analysieren und über das weitere Vorgehen befinden.

  • Fredi Gmür, CEO Schweizer Jugendherbergen
  • Dora Andres, Präsidentin Stiftung Feriendorf Twannberg

Weitere Informationen:

Dora Andres, Präsidentin des Stiftungsrates Feriendorf Twannberg
Tel: +41 79 344 66 44